Das sagen unsere Gäste

Lisa S.Es war wieder einmal die "Reise unseres Lebens"! Chamäleon-Reisen und Pack-Safari möchten wir ein großes Lob aussprechen. Alles war perfekt organisiert. Wir sind froh, diese Tour gemacht zu haben. Diese gewaltigen Eindrücke von Land und Leute haben uns fast umgehauen. In der Kunene-Region ist Namibia wirklich noch einzigartig. Hoffentlich kann man das alles noch lange so erhalten. Diese gesammelten Eindrücke kann man gar nicht richtig wieder geben. Nur wer das gesehen hat, kann sich ein Bild machen...
Juergen T.Diese Rundreise "Namibia - Himba" war ein Erlebnis, welches uns noch lange beschäftigen wird. Wir hatten einen Reiseleiter - Jan Mettier -, den man sich nur wünschen kann. Er hat uns mit viel Einfühlungsvermögen die Menschen, das Land und politische Zusammenhänge nahe gebracht. Wir haben schon einige Reiseerfahrung und wissen, dass dies nicht immer selbstverständlich ist. Also nochmals vielen Dank für diese wunderschöne Reise.
Hans-jörg W.In der Kunene-Region ist Namibia wirklich noch einzigartig. Hoffentlich kann man das alles noch lange so erhalten. Diese gesammelten Eindrücke kann man gar nicht richtig wieder geben. Nur wer das gesehen hat, kann sich ein Bild machen
Harald B.Ein besonderes Highlight waren für uns die Pirschfahrten mit Butz im Etosha! Auch die kurzen Besuche bei den Himba, Damara und San. Beeindruckt waren wir auch von dem Frauenprojekt "Penduka"! Epupa mit Zeltlager hat uns auch sehr gut gefallen. Eigentlich hatten wir jeden Tag Highlights, alleine mit den Fahrten durch die unbeschreiblich schöne Natur!
Anita G.Eigentlich möchten wir die ganze Reise als Highlight bewerten, aber hier doch die hervorragendsten: 1. Übernachtungen in den Zelten war super 2. Der Flug in Swakopmund war cool 3. Die Nacht draussen im Desert Dune war überwältigend
Stefanie P.Jeder Tag war ein Highlight für uns! Besonders war die Begegnung im Himba Dorf , Schlafen im Epupa Camp, Dorf der San, die Dünen am Sossusvlei, Besuch der Schule und der Besuch der Fraueniniative Penduka; besonderes Highlight war die Übernachtung im Namib Dune Star Camp unter freiem Himmel.
Wolfgang K.Unterkunft und Erlebnis im Etoshapark. Desert Logde mit Übernachtung im Dune Star Camp.
Karl-Heinz T.Der Besuch der Himba-Frauen, Sonnenaufgang im Sossufly, die Übernachtung im Namib Dune Star Camp (obwohl es in dieser Nacht sehr kalt war. brrrr) Beobachtung einer grossen Tieransammlung am Wasserloch im Etosha-Park.
Himba - 16 Tage Wunderwelten-Reise
96,8 100 49
CHF