/Afrika/Tansania/Shumata-Camp-AP
Lassen Sie etwas Abenteuer in Ihr Leben. Mitten im ursprünglichen Stammesgebiet der Massai, wo sich dem Namen nach Himmel und Erde treffen, liegt auf einem Hügel das luxuriöse Shu’mata Camp. Wohnzelte in bestem Hemingway-Stil mit einem leuchtenden Blick über die endlose Buschsavanne. Aber es bleibt nicht beim Anblick, denn wer, wenn nicht ein Massai höchstpersönlich, ist Ihr denkbar bester Begleiter auf einer Fußsafari durch sein Land? Selig schlummern, wenn aus der Ferne die Löwen brüllen, das will gekonnt sein. Und wenn nicht, dann stehen Sie für das Staatsschauspiel Sonnenaufgang über dem Kilimanjaro wenigstens schon bereit. Weil Elefanten, Zebras, Gnus und Thomson-Gazellen im Amboseli-Ökosystem genauso denken, kommt danach die beste Zeit für Ihr Safari-Abenteuer. Gefolgt von der zweitbesten, sobald sich die Sonne in Ihrem Sundowner verloren hat und sich die Tiere aus ihren Verstecken trauen.

Leistungen bei Chamäleon

  • Transfer vom Flughafen Kilimanjaro zur Unterkunft
  • 2 Übernachtungen im Shu’mata Camp
  • Täglich Frühstück, 1 x Kaffee und Kuchen, 1 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • 2 geführte Safaris im offenen Geländewagen, 1 geführte Safari zu Fuß
  • Eintrittsgelder und Gebühren
  • Englisch sprechende einheimische Reiseleitung während der Safaris

Preis in CHF pro Person

Preishinweise

  • Bei Kombination mit allen Wunderwelten-Reisen fallen zusätzliche Kosten für den Transfer zwischen dem Shu’mata Camp und der ersten Unterkunft der Wunderwelten-Reise an.
  • Preise ab 2 Teilnehmern; Einzelreisende auf Anfrage
  • Ggf. Zuschläge an Feiertagen

Unterkunft

Sonnenuntergang im Shumata Camp (© Shumata Camp / Chamäleon)

Shu’mata Camp

Das Shu’mata Camp liegt auf einem Hügel am Fuße des Kilimanjaro mit grandioser Aussicht auf die afrikanische Steppe. Ein luxuriöses Camp wie zu Hemingways Zeiten: Die sieben großen ostafrikanischen Safarizelte sind liebevoll mit allen Details ausgestattet und verfügen über ein »open-air«-Badezimmer. Diese sind an jedem Zelt großräumig angebaut und bieten die Möglichkeit einer Dusche unterm Sternenhimmel. Mitten im Massai-Land erleben Sie traumhafte Ausblicke, Tierbeobachtungen und Sonnenuntergangsromantik – ein kleines afrikanisches Paradies.
Sonnenuntergang im Shumata Camp (© Shumata Camp / Chamäleon)

Shu’mata Camp

Das Shu’mata Camp ist auch heute Ihre Unterkunft.

Länderinfo

  • Klima/Reisezeit:

    Tansania können Sie das ganze Jahr über bereisen, jede Saison hat ihren Reiz. Von Mitte Dezember bis März und von Juni bis Oktober ist die Trockenzeit, das Gras ist flach, der Tierbeobachtung steht nichts im Wege und auf Sansibar lockt der blaue Himmel.  Oft wird diese Zeit als die ideale Reisezeit beschrieben. Dagegen kann man sich in den restlichen Monaten (Mitte März bis Mitte Mai / November bis Mitte Dezember) immer wieder über eine kleine Abkühlung freuen. Jetzt lassen Regenschauer Wasserlöcher entstehen, wodurch klar ist wo sich die Tiere erspähen lassen und der Krater punktet mit seinem saftigen Grün. In der Regel regnet es nachts und es handelt sich um kurze, heftige Schauer welche sich normalerweise nicht über den ganzen Tag erstrecken. In der ersten Jahreshälfte locken die Herden und ab März sind viele Jungtiere zu sehen. Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 25 und 30°C, in den höheren Lagen des Kraters sowie nachts kühlt es ab. Für Kilimanjaro-Besteigungen ist die Trockenzeit mit guten Sichtverhältnissen und angenehmen Temperaturen am besten geeignet.

  • Flugzeit:

    von Frankfurt nach Addis Abeba ca. 7 Stunden (Ethiopian Airlines);
    von Addis Abeba nach Kilimanjaro Airport ca. 2 ½ Stunden (Ethiopian Airlines)

  • Visum: DE/AT/CH erforderlich (ca. 50 € / 56 CHF)
  • Impfungen und Gesundheit: Gelbfieber, Hepatitis A, Malaria (Prophylaxe)
Tagesdurchschnittstemperatur im Schatten
Tage mit Niederschlägen
27
28
27
25
23
22
21
22
25
26
27
27
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
7
6
11
16
11
3
2
1
1
4
4
10
Klima bei Arusha
(1.400 m ü.d.M.)
32
33
32
30
29
28
27
28
30
31
31
32
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
6
5
11
16
13
6
5
5
5
7
12
10
Klima bei Sansibar-Stadt (2 m ü.d.M.)
CHF