Höchstens 12 Teilnehmer pro Reise, das macht den Unterschied. Statt 30 oder mehr Leute unter einen Hut zu bringen, die Freiheit zu haben, jeden faszinierenden Augenblick zum Highlight der Reise werden zu lassen – so entsteht das Chamäleon-Gefühl. Alle, die mit uns reisen, verbindet dieser Traum, die Kostbarkeiten der Welt ungeschminkt zu entdecken. Authentisch, hautnah, prickelnd, echt, bewegend. Hier mit offenen Augen, dort mit offenem Mund. Manchmal stumm vor Staunen, manchmal fassungslos vor Glück.

Es war einmal in Persien und ist immer noch so. Märchenhaft ist gar kein Ausdruck, eher eine Herausforderung an den Verstand, schwankend zwischen Herzrasen und Glückshormonen. Das kommt davon, wenn man unendlichen Reichtum dazu nutzt, eine Kultur zu schaffen, die – abgesehen davon, dass sie Kulturerbe ist – ohne Übertreibung den Titel »Abbild der Welt« trägt. Bewahrt und verehrt im Bewusstsein absoluter Einzigartigkeit.
CHF