93.8

So urteilen unsere Gäste

98–100 Wow, jederzeit wieder
89–97 Einzigartiges Erlebnis
81–88 Viel schöner als erwartet
70–80 Insgesamt zufrieden

Das sagen unsere Gäste

Hans G.Unsere Reiseleiterin Theresa: Etwas besseres hätte der gesamten Gruppe nicht passieren können. Die Gruppe passte super zusammen und Theresa hat die Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht. Ihre Kenntnisse von Land und Leuten und ihre tolle Art kann man gar nicht genug loben. Sie ist die mit Abstand beste Reiseleiterin, die wir bisher bei Chamäleon hatten. (ist unsere 4. Reise)
Harald Werner F.1. Sultan-Qaboos Moschee - muss man gesehen haben 2. Festung Jabrin 3. Nizwa, wunderschöne, sehenswerte Stadt, Viehmarkt, Souks, Festung 4. Misfat 5. Al Hamra 6. Jebel-Shams-Plateau 7. Weihrauchsouk Salalah 8. Ubar 9. Rub al-Khali 10. Festung Taqah 11. Sumhuram 12. absolutes Highlight war auch die individuelle Verlängerung im Juweira-Beach-Hotel Salalah
Klaus-Jens S.Freundliche Menschen,Authentizität des Landes,Sicherheit,Einblicke in die Lebensweise der Einwohner,Erleben der landestypischer Kultur,Homogenität u Interessenlage der Gruppe,Perfektion der Reiseleiterin
Sigrid E.Maskat mit Sultan Qaboos-Moschee, Wahiba Wüste mit Wadis und Dünen, Berglandschaften, Fahrten mit den Geländewagen, Nizwa und Viehmarkt, Salalah mit Strand und Meeresbaden, romantisches Wadi Darbat. Harmonische Gruppe in optimaler Größe. Excellenter Reiseführer mit Fachwissen und Charm.
Irmgard Frieda A.Ein Tag im Oman. Am Morgen in der Wüste - unendliche Sanddünen soweit das Auge reicht und diese Stille - ein absoluter Genuss. Zurück durch die Berge in eine Berg-Oase zum Baden, wandern oder einfach relaxen. Am Abend mit einem leckeren Drink am Strand um eine traumhaften Sonnenuntergang zu erleben. Was kann ein Tag noch schöneres bieten - ich denke es gibt keine Steigerung.
Regina S.Die Sultan-Qaboos-Moschee war sehr beeindruckend. Die grünen Wadis, die schroffen Felsen hatten eine ganz besondere Ausstrahlung. Auch die besuchten Festungen, die Ausgrabungen und die Souks waren sehr interessant. Mir persönlich haben die Fahrten und Fußwege durch die Wüsten am besten gefallen. Auch das Wüstencamp Sama Al Wasil hatte ganz besonderes Flair.
Rudolf G.Natur und Menschen Modernisierung des Landes Altertümer und deren Geschichte Wüsten Einzigartige Küsten
Manuela G.Ein Highlight der Oman-Reise war die sehr sympathische und kleine Reisegruppe. Dies hat einen persönlichen Austausch ermöglicht. Gut gefallen hat mir auch die Übernachtung im Beduinen-Camp in der Wahiba-Wüste sowie das persönliche Engagement des Reiseleiters, der uns abends noch einen Arabisch-Sprachkurs gegeben hat und nach Möglichkeit auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Reiseteilnehmer eingegangen ist: So hat er z.B. Golf-Caddys organisiert, mit denen wir bei großer Hitze über die archäologische Ausgrabungsstätte fahren konnten und er hat nach der Beschwerde über die schlechte Qualität der Picknicks - wie z.B. dem Picknick von der Muscat Bakery - Lokalitäten mit besserem und landestypischen Essen vorgeschlagen. Außerdem hat der Reiseleiter proaktiv Feedback von den Reiseteilnehmern eingeholt, so dass ich persönlich den Eindruck hatte, dass ihm die Verbesserung des Reiseprogramms und die Zufriedenheit der Gäste am Herzen liegen. Sehr sympathisch fand ich auch die Fahrer der Geländewagen, die uns nicht nur die arabische Sprache, sondern auch Hintergrundinformationen zu Land und Leuten nähergebracht haben.
Wahiba - 13 Tage Wunderwelten-Reise
94,7 100 33
CHF