Reisen, die Sie am eigenen Körper spüren können. Reisen mit Zeit für die Sinne. Reisen für Menschen, die sich neben den Erlebnissen auch die Muße wünschen, die Gefühle wirken zu lassen.

Dieses Gefühl wird von vielen Details gespeist. Da bleiben wir in besonders schönen Lodges auch mal zwei Tage. Da schieben wir nach einer Abenteuer-Etappe einen Entspannungstag ein. Da wählen wir Hotels nach ihrem Wellnessfaktor aus und denken dabei nicht nur an Hamams, sondern auch daran, dass Liebe durch den Magen geht.

Bei Sense sind viele Kleinigkeiten die Bausteine der Vollendung. Die Vollendung aber war keine Kleinigkeit. Aber jetzt ist sie da – die Zeit für eine Reise mit allen Sinnen.

Treibstoff für die Fantasie: Wolkenmädchen und Buddhas linker oberer Eckzahn, der schönste Garten Asiens, die alles überragende Ruwanwelisaya-Stupa, Nationalparks im Dutzend, unterirdische Tempel, das Waisenhaus der Benjaminis, Adam’s Peak und World’s End, die »Hot Wells« von Trincomalee, Tea Time wie die British Ladies, Multikulti in Galle und Weltkulturerben am laufenden Band. Vor allem, wenn Sie die Traumstrände mitzählen.

CHF