Vor Ihrer Island Reise wird es Ihnen schwer fallen, all die komplizierten Bezeichnungen für Wasserfälle, Städte, Seen und so weiter auszusprechen. Das ist nach Ihrer Island Reise nicht unbedingt einfach, jedoch haben Sie zu all diesen Namen Erinnerungen der Tage im Kopf, die Sie mit dem unaussprechlichen Namen assoziieren können. Island Reisen sind immer ein Erlebnis. Die Tage auf Island Reisen bleiben im Gedächtnis. Da macht es auch gar nichts, wenn Sie sich die Namen nicht merken können!

Wunderwelten Island Reisen

Die Quelle der Insel, auch als Deildartunguhver bekannt, wird Ihnen in Erinnerung bleiben. Denn hier entspringt sprichwörtlich das ganze Wasser, das auf der Insel gebraucht wird. Und ganz praktisch schon als 100°C heißes Wasser. Die Quelle versorgt somit alle umliegenden Städte. Es sind nämlich unfassbare 180 Liter pro Sekunde. Ein wenig kälter wird es auf dem Gletscher Snaefellsjökull auf der Halbinsel Snaefellsnes. Hier dürfen Sie gerne eine typisch isländische Spezialität probieren. Fermentierter Hai. Keine Sorge, dies ist nur eine kleine Mutprobe auf Ihrer Island Reise, wir zwingen Sie zu nichts! Schmeckt nämlich auch ziemlich ungewohnt und einmal probieren reicht dann auch. Dann doch lieber frischen Hering aus Siglufjördur. Schmeckt eindeutig besser. Sehr gut gefallen wird Ihnen Vestfidir. Es wartet eine unglaubliche Bilderbuchlandschaft. Bis auf den Unterschied, dass kein Bilderbuch diese Landschaft wahrheitsgemäß abbilden kann. In natura nämlich viel schöner! Nebenbei können Sie noch die Wasserspiele bestaunen. Das können die Iren. Auch die Pferdezucht liegt dem Inselvolk. Die isländischen Pferde sind absolut reinrassig und sehr begehrt. Ein wenig Insiderwissen wollen wir Ihnen für Ihre Island Reise natürlich auch nicht vorbehalten: Hat ein Pferd einmal die Insel verlassen, darf es nie wieder zurückkehren. Da haben Sie Glück, denn Sie dürfen Island jederzeitig ein weiteres Mal besuchen. Versprochen!
Blauwasserbecken, Heiße Quelle in Bláhver

Vestfirdir

15 Tage Wunderwelten-Reise
Island

Wasserfälle, wohin Ihre Augen reichen

Keine Sorge, auf Ihrer Island Reise müssen Sie sich keinen der Namen merken, zählen reicht schon. Im Skaftafell Nationalpark entdecken Sie einen Wasserfall, der in Basalt eingepfercht ist. So etwas haben Sie noch nicht gesehen! Auch das Fjordsystem in Island ist eine kleine Spritztour wert. Sie werden diese Kanäle befahren und den Farbenrausch genießen können. Ein weiterer Genuss ist ein Bad in der Blauen Lagune des Nordens. Im See Mývatn können Sie unterirdisch baden gehen und die isländischen Quellen nutzen. Pure Erholung! Mehr Abenteuer wartet beim Wasserfall bei Seljalandsfoss auf Sie. Hier können Sie hinter den Wassermassen hinweg laufen und das Tosen hautnah miterleben. Als Abschluss der Tage dann ein Besuch der Hauptstadt. Lassen Sie all die Momente in Reykjavik Revue passieren. Auch wenn Ihnen dabei nicht mehr alle Namen der Island Reise einfallen. Ihre Erinnerung ist das, was zählt!
CHF